Einfach mal: den Standpunkt ändern

Jede neue Reise ist auch wieder eine neue Reise zu einem selbst. Man begibt sich in Extremsituationen, bekommt viele neue Gesichter von sich zu sehen. Es gibt oft schwierige Tage an denen nichts klappen zu scheint, doch gerade an denen lernt man am meisten dazu. Man läuft genau hier zu Höchstformen auf und bemerkt oft erst dann wie stark und mutig man eigentlich ist.

Man sitzt mit 40 grad Fieber an einem Busbahnhof wo es genau 3 furchtbare Klo’s gibt, auf die man wohl in Österreich nicht mal in der grössten Not gehen würde, aber hier in einem fremden Land, oftmals alleine wird man zu Hulk und übersteht Zeiten, von denen man zuvor nie geglaubt hat sie zu überleben. Angefangen von waghalsigen Tuk-Tukfahrten quer durch Sri Lanka, bis hin zu Nachtbusreisen mit -nennen wir sie mal wenig vertrauenswürdigen Fahrzeugen und Fahrern- über die Schotterstraßen Kambodscha’s. Und dann findet man sich am nächsten Tag plötzlich wohlauf und ausgeschlafen am Zielort wo schon die nächste turbulente Bootsfahrt auf einen wartet. Und man tritt auch diese an. Und man übersteht sie und kommt auf der langersehnten Trauminsel an, die auch ein Wunschtraum bleibt, weil man am wirklich wunderschönen weißen Sandstrand inmitten von Müllbergen auf das kristallklare türkise Wasser hinausblickt und vergeblich die Palmen der Googlebilder sucht.

Auch hier verzweifelt man nicht. Weil man einfach nichts daran ändern kann. Man sucht sich die schönen Dinge heraus und widmet sich einfach nur diesen. Und schon hat man trotzdem seine eigene Trauminsel.

Lektion gelernt. Nimm das Leben so wie es kommt, denn du kannst es nicht ändern, nur die eigene Sichtweise. Wenn man diese Erkenntnis und Gelassenheit auch noch mit nach Hause nehmen kann war wohl schon alleine dafür jeder Cent für das Flugticket eine sinnvolle Investition.

Einfach mal den Standpunkt ändern…

Hannah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s