Einfach: für dich.

Wenn ich an dich denke, dann sehe ich lange Nächte ohne Schlaf. Viel Lachen, viele Tränen. Endlose Telefonate, volle Aschenbecher und leere Flaschen Wein. Ich spüre noch den Luftzug wenn wir mit lauter Musik im Hintergrund im Auto saßen und die Straßen entlang fuhren. Ich spüre noch jeden einzelnen Kater, jedes Kopfweh am Morgen nach einer durchzechten Nacht.

Wenn es mir nicht gut geht, höre ich deine Worte die mich wieder aufbauen. Mir Mut geben weiterzumachen. Jedes Foto von uns lässt den Moment erneut aufleben.

Ich muss unweigerlich lachen wenn ich an unsere Spice-Girls Imitation denke.

Unsere Zeit war wundervoll. Unsere Freundschaft wertvoll. Und der Gedanke daran, dass diese nicht mehr ist und nie mehr sein wird, ist unerträglich.

Es gibt soviel, dass ich dir noch sagen wollte. So viele Momente die ich mit dir teilen wollte.

Und doch kommt es oft so anders.

„Nichts ist für die Ewigkeit. Träume ändern sich, Trends kommen und gehen, aber Freundschaften sind nie aus der Mode.“

Ich schätze hier hat sie sich wohl geirrt.

Hannah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s